Home Produkte Über uns Kontakt
 

Unternehmensentwicklung

  • Betriebsgründung der Bau, -Portal- und Möbeltischlerei, am 3. 6. 1966 von Gottfried Reßl sen. in der Schnirchgasse, 1030 Wien.
  • Am 6. 9. 1966 wurde in der Rückertgasse 38 + 45, 1160 Wien von der Fa. Franz Schulz die Bau-, Portal - und Möbeltischlerei erworben und in den Betriebsräumlichkeiten übersiedelt.
  • Am 29. 10. 1971 wurde in der Wurlitzergasse 17, 1160 Wien ein Hobelwerk und Lagerplatz errichtet.
  • Im Jahr 1978 wurde die Fa. Bauernstuben König in der Redtenbachgasse 3, 1160 Wien und Ottakringer Straße 111, 1160 Wien eine Werkstatt und Ausstellung erworben.
  • Im Jahr 1982 wurde in der Gadnergasse 5, 1110 Wien ein Betriebsbaugrund und Hallen von der Tischlerei Leopold Hauke erworben. Die Werkshallen wurden umgebaut und wärmegedämmt. Überdachter Holzlagerplatz und Spritzanlage wurden neu errichtet und Großteils technisch neue Maschinen installiert. Die Betriebsübersiedlung erfolgte.
  • Im Jahr 1987 wurde der Neubau eines Ausstellungs- und Bürohaus von 1.000 m² begonnen und am 3. 9. 1988 feierlich eröffnet.
  • Im Jahr 1988 wurde ein Spänesilo errichtet und eine Heizungsanlage samt Rauchgasentstaubung neu eingebaut.Die Ökologische Abfallverwertung wurde eingeführt. Die Bildmarke Holz im Heim wurde im Patentamt registriert.
  • Am 2. 10. 1989 wurde der Gewerbeschein für Glaser ausgestellt für die Produktion von Verglasten Bautischlerarbeiten.
  • Am 2. 1. 1992 Umwandlung der Einzelfirma in eine Familien GmbH. unter dem Motto " Jugend nach vorne" samt Mitverantwortung der drei Söhne im Betrieb.
  • Am 5. 5. 1993 wurde das Nachbargrundstück Gadnergasse 7 als Lagerplatzerweiterung erworben.
  • Am 11. 10. 1993 Vernissage mit Manfred Körner und Kinderzeichnungen zum Thema: KINDER RETTEN DEN REGENWALD.
  • Im Dezember 1993 wurde in der Maschinenhalle zur Lärmminderung ein arbeitsfreundlicher Holzfußboden-Stöckelpflaster verlegt und eine Lärmschutzdecke eingebaut.
  • Im Jänner 1994 wurde die Absaugungsanlage nach stand der Technik neu errichtet und teile des Maschinenpaktes wie Kantenleimautomat, Formatsäge, Zapfenschneide-, Schlitzmaschine und Automatische Längskreissäge getauscht bzw. neu angeschafft.
  • Im Juli 1994 Büroautomatisierung mit entsprechender EDV.
  • Im Juni 1995 trend-artspektrum DIE ÖSTERREICHISCHE WIRTSCHAFT IM SPIEGEL DER BILDENDEN KUNST.
  • Am 2. 10. 1995 umbau der Heizungsanlage mit elektronischer Feuerungsführung.
  • Im Juni 1995 wurde eine Kontaktschleifmaschine 3 Band mit Bürsteinrichtung angeschafft.
  • Am 29. 12. 1997 wurde ein Polier- und Finishautomat für Fenster und Türen angeschafft.
  • Am 27. 3. 1998 Vernissage mit Michael Stupperger , Georg Ypsilanti und Präsentation des neuen Firmenlogos.
  • Am 19. 5. 1998 Umbau der Absauganlage und Neubau eines Filterhauses nach stand der Technik.
  • Am 12. 12. 1999 Auszeichnung Klimabündnisbetrieb
  • 2000 - 2001 Modernisierung der EDV in eine Strukturiertes Netzwerk und gemeinsame Nutzung des Internetzuganges.
  • 2001 Integrierter Einsatz eines Marketings Softwaremoduls zum gemeinsamen Nutzen des Zeitmanagements.
  • 2001 Einführung eines E-Mail Management zur Reduktion von Papier und Versandkosten.
  • 2001 Beteiligung und Mitgliedschaft des Trend-Verbandes
  • Am 24. 3. 2001 Übernahme Produktion Hackstöcke und Schneidbretter der Fa. Girschik, 1100 Wien.
  • Am 18. 6. 2001 wurde eine CNC-Maschine mit Kantenverleimung angeschafft.
  • Am 27. 06. 2001 Übernahme Produktion Tische und Stühle der Fa. Josef Ullmann, 2333 Leopoldsdorf/Wien.
  • Am 13. 8. 2001 wurde eine gesteuerte Kantenanleimmaschine angeschafft.

Seitenanfang | Impressum | Home